Am Hangar

In Schönhagen

In Schönhagen (EDAZ)

Am Terminal

Bordmappe mit Bordbuch und Schlüssel

Bordmappe abholen

Die Bordmappe liegt im Fach "GAviators" im Terminal bereit.

Das Vorhängeschloss wird mit einem Code (s. myGAviators) geöffnet. Das Fach danach wieder abschließen und Code auf '0000' zurückstellen.

Hinweise:

  • Nur Bordmappe vom gebuchten Flugzeug nehmen.
  • Sofort nach Landung wieder in das Fach legen.
  • Öffnungszeiten von Schönhagen berücksichtigen.
  • Bordmappe NICHT nach Hause mitnehmen!

2 x Headsets für Piloten


Headset mieten

Bei 5,- € pro Nutzung und Tag

Wir haben zwei Headsets im 2. GAviators Fach im Terminal hinterlegt (Code erfragen). Bei geplanter Nutzung bitte eine kurze E-Mail an info@gaviators.com senden.

  • Headsets nach Nutzung wieder ins Fach zurücklegen.

Headsets sorgsam behandeln!

5 m Sicherheitsabstand einhalten!

Auto parken

Dein Auto kannst Du auf Gras vor der Halle India parken.

Dabei sollte ein Sicherheitsabstand von mindestens 5 m vom Straßenrand eingehalten werden (nicht wie im Bild!).

Am Flugzeug

Alle drei Flugzeuge auf einem Drehteller

Halle India

Abstellplatz prüfen, Drehteller drehen

Die drei Flugzeuge sind auf einem Drehteller in die Halle India abgestellt. Jede Abstellposition ist mit einem Schild mit Kennzeichen des Flugzeugs versehen. Jedes Flugzeug darf nur auf seiner Parkposition abgestellt werden.

Vor dem Betätigen versichern, dass:

  1. Alle Flugzeuge korrekt abgestellt sind (Fahrwerk in Haltemulden)
  2. Kein Gegenstand aus dem Drehtellers raus- oder in den Drehteller hinein ragt
  3. Keine Schleppgabel noch am Flugzeug hängt

Flugzeug vorsichtig reinschieben

Schräg abgestelltes Flugzeug (nicht korrekt)

Beim Reinschieben:

  • Hangartore ganz voll (d.h. bis zum Aufschlag) öffnen
  • Nur am Propellerblatt drücken (nicht am Cowling und/oder auf die Schleppgabel)
  • Auf die Flügelspitzen aufpassen
  • Auf T-Leitwerk sehr aufpassen: bei kleinen Winkelbewegung kann gegen Flügel der benachbarten Cessna stoßen
  • Nur kleine Winkelkorrekturen vornehmen (das Leitwerk bewegt sich seitlich)
  • Bei Fehler wieder raus ziehen

Das T-Leitwerk mit der oberen Lampen ausrichten: so lässt sich am besten das Flugzeug geradeaus schieben.

Erhöhter Beschädigungsgefahr beim Hangarieren!

Schleppgabel sofort wieder entfernen!

Schleppgabel

Nach der Nutzung sofort wieder entfernen

Der blaue ringförmige Bereich aus Metall dient zum Antrieb des Drehtellers. Ein Motorkasten greift an den Metallrand und überträgt die Kraft zum Drehen. Hier darf sich keine Schleppgabel befinden! Eine (wie im Bild) auf dem Rand befindliche Schleppgabel wird gegen den Motorkasten stoßen und nach oben gegen den Propeller schlagen. Eine sehr teuere Reparatur ist die Folge!

Eimer für Haube (blau) und Eimer für Fläche (weiß)

Nach dem Flug waschen

Macht Spaß und hält fit! ;)

Die zwei Eimer befinden sich auf dem Schrank von GAviators (Beschriftung: 'D-EEWU').

Der blaue Eimer (einschließlich Schwamm und Leder) ausschließlich für das Waschen der Haube benutzen.

Der weiße Eimer (einschließlich Schwamm, Leder und ein Gewebe zum Entfernen von Insekten) ausschließlich für das Waschen der Flächen (Flügel, Propeller, Radkasten und Cowling) anwenden. Rumpfunterseite nicht abwaschen, da sich dort Ölreste befinden.

Ein Wasserhahn befindet sich außerhalb der Halle über die Strasse neben der Halle Bravo.

Der nächste Pilot freut sich über ein sauberes Flugzeug!

Nach Waschvorgang:

  1. Eimer entleeren
  2. Schwamm auswringen, in Eimer legen
  3. Leder auswringen, falten und auf dem Eimer legen
  4. Eimer auf dem Schrank zurücklegen

Schwamm, Leder und Gewebe der zwei Eimer nicht austauschen!

schmutzig vs sauber:

Reifendruck prüfen

Vor jedem Flug prüfen!

Insbesondere bei fallenden Temperaturen muss der Reifendruck vor dem Flug ggf. nachjustiert werden. Auch bei Verdacht von zu niedrigem Reifendruck muss dieser geprüft und gegebenenfalls Luft nachgefüllt werden.

Ein Luftkompressor ist bei der Flugleitung verfügbar.

Im Flugzeug

Gepäckraum mit Gepäckraumerweiterung

Gepäckfach

Im erweiterten Gepäckraum befinden sich zusätzliche Materialien

Unsere Flugzeuge sind ggf. mit erweitertem Gepäckraum ausgestattet.

Eine Tasche beinhaltet Materialien zur Sicherung und Befestigung (Anker, Seile etc.) sowie gelbe Warnwesten für die Crew.

Motoröl etc. (Papiertrichter, Handschuhe usw.) werden in einer durchsichtigen Kiste aufbewahrt.

Die Schleppgabel wird direkt hinter der Passegier-Sitzreihe auf dem Boden des Gepäckraum abgelegt.

Für Piloten die eine höhere Sitzposition bevorzugen befinden sich harte Schaumstoff-Sitzunterlagen im Gepäckraum.

Gepäckraumerweiterung mit verschlossener Klappe

Das erweiterte Gepäckfach der DA40 TDI kann mit einer magnetischen Klappe verschlossen werden. So kann ein Verrutschen von Gepäckstücke und anderen Utensilien verhindert werden.

Nachfüllen von Motoröl:

Ölflaschen immer gut zuschrauben und Papiertrichter abwischen. Die Materialkiste nicht mit Ölresten verschmutzen!

Flugzeug betanken

Chip zum Tanken

Tanken in EDAZ

Mit Chip & PIN (kostenfrei)

In Schönhagen kannst Du die Flugzeuge nach Bedarf kostenfrei betanken. Die Kerosin-Tankstelle (Jet-A1) ist die Nummer 1. Die Freischaltung erfolgt über den Chip am Schlüsselbund des Flugzeuges und den jeweiligen PIN.

Tankvorgang:

  1. Chip an Sensorfeld der Tankstelle halten
  2. PIN eingeben
  3. Tanksäule auswählen
  4. Erdungskabel an Auspuffrohr befestigen
  5. Tankschlauch ausrollen und Flugzeug betanken

Der PIN ist auf myGAviators verfügbar. Ein Tankbeleg benötigen wir in EDAZ nicht.

Tankmenge und Treibstoffart müssen im Bordbuch eintragen werden!

Tanken auf fremden Flugplätze

Mit der AirBP Tankkarte (kostenfrei)

Die Flugzeuge sind mit einer AirBP Tankkarte für die Betankung auf fremden Flugplätzen (nur bei Tankstellen von BP) ausgestattet. Somit kannst Du das Flugzeug auch unterwegs auf unsere Kosten nachtanken.

Wichtig:

Alle erforderlichen Angaben (Ort, Datum und Uhrzeit, Kennzeichen, Kraftstoffart und Kraftstoffmenge, Rechnungsnummer, etc.) müssen auf der Tankrechnung vorhanden sein. Nettopreis, VAT (Mehrwersteuer) und Bruttopreis müssen getrennt auf der Rechnung aufgeführt sein.

Selbst bezahlt?

Erstattung von Tankrechnungen

Sollte Dein Zielflugplatz keine Tankstelle von BP haben (AirBP), kannst Du wie folgt verfahren. Sende uns die Tankrechnung per Post, um die Erstattung (s. FAQ Charter) deiner selbst bezahlten Tankrechnungen zu erhalten.

Rechnungsempfänger:

Paolo Marcolini, Fichtestr. 12, 10967 Berlin

Bei korrekten und vollständigen Angaben erstattet GAviators für Tankrechnungen aus Deutschland den Bruttobetrag (inkl. MwSt), aus dem Ausland nur den Nettobetrag, da wir die ausländische Steuer nicht erstattet bekommen.

Tank-Policy

Wann und wie viel soll ich tanken?

Die Flugzeuge sollen nach Deinem Flug mit nicht weniger als 6 + 6 US gal abgestellt werden. Diese Menge ermöglicht dem nächsten Pilot einen einstündigen Flug mit ausreichender Sicherheit, ohne vorab tanken zu müssen. Beim nachtanken wieder auf 12 + 12 USg nachfüllen.

Andere Tankfüllungen können in Abstimmung zwischen den Piloten vereinbart werden.

Volltanken?

Man darf die Tanks nicht bis zum Rand befüllen. Wenn die Tanks über die maximal zulässige Menge (s. AFM) befüllt werden, läuft der Treibstoff über die Überlaufventile aus. Dies ist gefährlich und kann dem Piloten Kosten für Reinigung und Entsorgung verursachen.

Als PIC musst Du die Betankung des Flugzeuges immer beaufsichtigen!

Sicher abstellen

und mögliche Beschädigungen vermeiden!

Auf Asphalt geparkt

Abstellen auf Asphalt

Auch auf einem asphaltierten Vorfeld lässt sich das Flugzeug am besten mit Seil und Holzklötzen sicher abstellen.

Die meisten Flugplätze versorgen den Piloten gerne mit dem nötigen Material, wie z.B. Betonräder, Seile, Holzklötze etc.

Ankersystem für Gras

Auf Gras sicher abgestellt

Abstellen auf Gras

Mit Hilfe eines Ankersystems mit Seilen (nur für Gras geeignet) kannst Du die DA40 auch auf fremden Plätzen einfach und (Wind-) sicher abstellen und gut befestigen. Die Tasche mit dem Ankersystem findest Du im Schrank.

Sperrstange

Zur Vermeidung von Ruderausschläge

Zur Arretierung der Steuerruder ausschließlich die dafür vorgesehene Sperrstange (s. AFM für Details) anwenden. Diese befindet sich im Kofferraum oder im Fach hinter der Pax- Sitzbank.

Hinweis

Die Arretierung des Steuerknüppels mit dem Sicherheitsgurt beschädigt den Bedienknopf des Gurtschlosses, da der Gurt nicht mit richtigem Winkel gespannt wird.

Vollbremsung

Nach Landung nicht vollbremsen!

So sehen Reifen nach einer Vollbremsung aus. Der nächste Pilot muss möglicherweise seinen Flug absagen und das Flugzeug muss in die Werft zum Wechsel von Mantel und evtl. Schlauch. Dies kann das Flugzeug ein ganzes Wochenende grounden und mehr als 700 € Reparaturkosten verursachen!